Genc Installationen Genc Installationen Genc Installationen

Biomasse-Heizung

Wollen Sie heimische Ressourcen nützen?

Die Pelletsheizung ist eine Form der automatischen Zentralheizung, die auf Öl oder Gas verzichtet. Mit der Anschaffung einer modernen, automatischen Pelletsanlage reduzieren Sie Ihre laufenden Heizkosten, zB
im Vergleich mit einer Ölheizung, bis zu zwei Drittel, ohne auf Ihre gewohnte Behaglichkeit verzichten zu müssen. Pelletsanlagen können individuell nach Ihren Anforderungen, mit verschiedensten Komfortmodulen ausgestattet werden.

Pelletsheizung - so funktioniert´s

Pelletsheizungen sind zuverlässig wie ein Uhrwerk und bieten einen hohen Bedienkomfort, denn sie funktionieren einfach auf Knopfdruck. Ein Tankwagen bläst die Pellets staubfrei in Ihren Lagerraum. Möchten Sie einheizen, startet die Zündung automatisch. Die Leistung wird über Temperaturregler und Raumthermo-state gewählt, wobei die Außentemperatur berücksichtigt wird. Nachts kann mittels Temperaturab-senkung noch mehr Energie gespart werden. Täglich werden ganz nebenbei und automatisch die Wärmetauscher-flächen gereinigt. Die Asche wird in einen Behälter abgeführt, der nur zwei bis drei Mal pro Heizsaison ent-leert werden muss. Eine Pelletsanlage braucht kein Bedienpersonal, sie ist, sollten Sie zB auf Urlaub sein, ganz einfach über ihr Mobiltelefon kontrollier- und steuerbar.

Tipp:

Bei einer Umstellung auf Pelletsheizung muss nur der Kessel getauscht werden. Ein Pufferspeicher sorgt für optimale Energieausnutzung während eine Microprozessorsteuerung welche die Abläufe vollauto-matisch regelt. Bei der Umstellung von einer Öl- auf eine Pellets-zentralheizung kann der freiwerdende Tank-raum gleich für die Pelletslagerung  verwendet werden.

Kennen Sie die Vorteile von Pelletsheizungen? 

Pellets - viele magische Zylinder

Es gibt eine Alternative zu Holz: die Pellets. Sie lassen sich praktisch transportieren, sind umweltfreundlich, preisgünstig, einfach und sicher.
Holz-Pellets entstehen aus Resten und Sägespänen der besten Holzarten, die einem hohen Druck ausge-setzt werden. Bei der Herstellung werden keine chemischen Bindemittel verwendet. Das Sägemehl wird ge-trocknet und durch eine Lochmatrize gepresst, die den Pellets die charakteristische Form verleiht.
Durch einen extrem niedrigen Wassergehalt verfügen Pellets über einen sehr hohen Heizwert, der bei rund 4,9 kWh/kg liegt. Pellets sind beim Verbrennen komplett CO2 neutral. Somit wird ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Und das bei vollem Komfort.

Ihre Vorteile:
- heimische Pellets und Holz sind versorgungssicher
- die erzeugte kW-Stunde Energie kostet mit Pellets weniger als die Hälfte, gegenüber Heizöl
   (3,9 Cent für Pellets, 9 Cent für Heizöl)
- Im Zuge der Sanierung einer bestehenden Ölheizung kann davon ausgegangen werden, dass die 
  Energiekosten auf bis zu 1/3 reduziert werden.
- staubfreie Lieferung der Pellets
- einfache Bedienung

Tipp:

Wird eine Pelletszentralheizungsanlage mit einer Solaranlage zur Erzeugung Ihres Warmwasserbedarfes kombiniert, nutzen Sie eine der umweltschonendsten Formen um Ihren privaten Energiehaushalt zu reformieren. Sie leisten somit einen fundamentalen Beitrag zum Umweltschutz.