Genc Installationen Genc Installationen Genc Installationen

Solarthermie

Solarthermie - so funktioniert´s

Hochselektiv beschichtete Absorber aus Kupfer oder Aluminium fangen die Sonnenstrahlen ein und geben die Wärme an das Wasser ab, das sie durchströmt. Das Resultat ist beachtlich und hilft Ihnen Geld zu sparen. Solaranlagen nutzen die Sonne auf einfache und äußerst effiziente Weise. Solaranlagen könnenzur Warmwasseraufbereitung oder zur Heizungsunterstützung verwendet werden. Kollektoren der neuen Generation - made in Austria - decken dabei rund 80 % des Jahres-Warmwasserbedarfes ab. Bei der Verwendung in kombinierter Form zur Heizungsunterstützung können 20 - 30 % der Heizenergie gespart werden.

Ihre Vorteile:
- hohe Wirtschaftlichkeit
- Warmwasser aus Solarenergie macht sich ab dem ersten Tag bezahlt! Durch die hohe Kostenersparnis   ist eine schnelle Amortisation der Anlage gewährleistet, denn die Sonne schickt keine Rechnung.
- Wertschöpfung bleibt in Österreich  

Legen Sie Wer auf zukunftsweisende Technologie?

 

Österreich ist ein Sonnenland



Die Sonne strahlt in drei Stunden die gleiche Menge Energie auf die Erde, wie pro Jahr von der gesamten Erdbevölkerung verbraucht wird! In Österreich liegt die durchschnittliche Sonneneinstrahlung bei rund 1.100 kWh pro Quadratmeter im Jahr. Gebiete, die über der Nebelgrenze liegen, erreichen sogar 1.400 kWh.

Der Energieertrag durch die Sonneneinstrahlung ist somit groß genug um den wirtschaftlichen Betrieb einer Solaranlage zu garantieren. Mehr als 80 % der Jahreseinstrahlung erreichen uns in den Monaten März bis Oktober. Wenn diese Sonneneinstrahlung über moderne Kollektoren eingefangen wird, erwärmt sie für mindestens acht Monate das Brauchwasser auf 60 Grad.

TIPP:

Eine Solaranlage kann einfach in bereits bestehende Heizsysteme integriert werden, auch wenn Sie eine Renovierung planen oder in einem Altbau wohnen. Mit einer typischen Solaranlage für die Warmwas-serbereitung eines Einfamilienhaushaltes in Österreich (6 m² Kollektorfläche, 300 Liter Solarspeicher) ent-lasten Sie Ihre Geldbörse um durchschnittlich 150,- bis 300,- Euro/Jahr und die Umwelt um etwa 1 Tonne CO2/Jahr.